BBO BlinkenArea > Blinkenarea > ChaosCommunicationCongress2004 > BlinkenAreaKits2004 BlinkenArea webs:
BlinkenArea | Main | TWiki | Sandbox | (Recycle Bin)
Blinkenarea . { Changes | Index | Search }

BlinkenArea.BlinkenAreaKits2004
144 pixels ought to be enough for anybody


Home
Ziele
BlinkenArea
BlinkenLights

News
Presse
Links
Forum
MailList
Join

Audio,Video
Projekte
Protokolle
Dateiformate
Troia
bluebox

WTH
ICMP
CBCamp
CCCamp
CCCongress
EasterHack

Stats
Users
SiteMap
TWikiDoku
SiteTools
Translate
WebChanges
MiniUrl

RSS and Mail notification
powered by: [Powered by Eventphone]

BlinkenArea Kits
the usual suspects
english

Übersicht Bausätze Movie Contest Telefonbuch Bilder & Videos

Diese Seite ist nicht mehr aktuell und dient nur der Archivierung!

BlinkenLEDs Pro

BlinkenLEDsPro ist die Verschmelzung von BlinkenLEDs und GeM. BlinkenLEDs war eine der ersten 144 Pixel Blinkenlights Nachbau Platinen. Sie konnte desshalb keine Graustufen darstellen, denn die gab es ja bei der ersten Installation noch nicht. Später wurde die Platine GeM entwickelt. Mit GEM und einem Linux Kernelmodul ist es möglich BlinkenLEDs graustufenfähig zu machen. BlinkenLEDsPro vereint nun diese beiden Platinen. Unter Windows kann man sie z.B. mit dem BlinkenPlayerExxtreme oder dem BlinkenTool ansteuern. Leider ohne Graustufen, weil dazu jemand eine Software unter Windows schreiben müsste, die das erledigt was das Linux-Kernelmodul macht. Freiwillige können sich gern in unserem Forum oder unserer Mailingliste melden. Unter Linux kann man z.B. die orginal Blinkenlights-Software blccc (Blinkenlights Chaos Control Center) in Verbindung mit dem Kernelmodul benutzen. Man kann auch mit dem blccc Blinkenlightsfilme auf einen Windowsrechner und umgekehrt streamen. Es gibt noch unzählige weitere Möglichkeiten BlinkenLEDsPro zu füttern, natürlich kann man auch mit einem Telefon oder einer Telefonsimulationssoftware die bekannten Spiele Pong, Retris und XXO spielen. Auch als Uhr, Winampanalyzer oder als News-, Wetter-, und Statusmeldungsanzeige kann es benutzt werden. Bei Fragen und Problemen habt ihr immer den Premiumsupport der BlinkenArea.

BlinkenLEDsPro Preise

Bezeichnung Beschreibung Preis
BA-BLP-001 BlinkenLEDsPro Platine 163 x 135 mm (gebohrt mit blauem Lötstoplack) 13,00¤
BA-BLP-002 BlinkenLEDsPro Platine mit allen Bauteilen (ohne LEDs) 29,00¤
BA-BLP-003 BlinkenLEDsPro Platine mit allen Bauteilen und 150 LEDs (rot, grün, gelb) 39,00¤
BA-NTS Schaltnetzteil (5V 1000 mA, stable) 12,00¤
BA-D-SUB 1,8 m D-SUB Anschlusskabel 01,50¤

BlinkenLEDsPro Bestückungsliste

Anzahl Beschreibung Typ Bezeichnung
1x power connector 200mil CON1
1x SUB-D connector 25pin male CON2
1x resistor 1/8W 100 R18
1x resistor 1/8W 1k R19
2x resistor 1/8W 2K7 R20 R21
18x 8 resistor array (9 pin) 560 R0-R17
21x ceramic capacitor 100nF C0-C17 C19-C21
1x electrolytic capacitor 2200uF C18
1x transistor BC547 T1
18x shift register 74HC4094 IC0-IC17
18x sockets for 74HC4094 IC0-IC17
1x timer chip NE555/LM555 IC18
144x LED 5mm 2 mA DY0X0-DY7X17

Blinkstroem Advanced

Blinkstroem Advanced besteht aus einer einzigen Platine, die sämtliche Komponenten beherbergt: Stromversorgung, Mikrocontroller (Atmega16), SD/MMC slot und 144 Leuchtdioden. Es werden SD- und MMC Karten als Speichermedium eingesetzt. Um ein einfaches updaten der Filme auf der Karte zu ermöglichen, werden die Bilddaten direkt von einem auf der Karte befindlichen Fat16 Dateisystem gelesen. Weiterhin werden 8 Graustufen angezeigt, so dass auch Blinkenlights reloaded Filme abgespielt werden können. Die Graustufen werden mittels Pulsweitenmodulation erzeugt. Da die Helligkeit der Leuchtdioden nicht linear zu dem Tastverhältnis ist, wird das Pulsweitenverhältnis nicht linear zur Helligkeit erzeugt. So wird eine einigermaßen gleichmässige Helligkeitsverteilung der Graustufen auf Kosten der maximalen Anzahl der Graustufen realisiert.

Blinkstroem Advanced Preise

Bezeichnung Beschreibung Preis
BA-BSA-001 Blinkstroem Advanced Platine 95 x 73 mm (gebohrt mit blauem Lötstoplack) mit allen Bauteilen und 150 SMD LEDS 34,00¤
BA-NTU Schaltnetzteil (1,5 - 12V 500 mA, unstable) 3,50¤

Hinweis: Du brauchst eine Secure Digital oder Multi Media Card für Blinkstroem Advanced.

Blinkstroem Advanced Bestückungsliste

Anzahl Beschreibung Bezeichnung Typ
8x BC847 Q2-Q9 BC 847C SMD
18x BC857 Q10-Q27 BC 857C SMD
18x 2k 1206 R27-R44 SMD 1/4W 2,0K
8x 1k5 0805 R1-R8 SMD-0805 1,50K
8x 220R 1206 R16-R23 SMD-1206 220R
2x 2 Drahtbrücken L1,L2
1x 7805LSMD U$146 µA 7805
1x 22 uF Panasonic D C12 SMD ELKO 22/16
3x 10 uF Panasonic B C8-C10 SMD ELKO 10/16
1x 100 uF Panasonic E C4 SMD ELKO 100/16
5x 100nF 0805 C3, C5-C7, C11 X7R-G0805 100N
2x 22pF 0603 C1,C2 NPO-G0603 22P
1x 2k2 0805 R45 SMD-0805 2,20K
4x 1k 0805 R9-R11,R15 SMD-0805 1,00k
3x 2k 0805 R12-R14 SMD-0805 2,00k
2x 10k-1206 R24,R25 SMD 1/4W 10,0k
2x 1N4001 MELF D1,D2 SMD 1N4001
1x SD Socket U$145 4302618
1x ATMEGA16 IC1 ATMEGA 16-16 TQ
1x Quarz 16 MHZ Q1 16-HC49U-S

ArcadeMini

ARCADEmini ist ein standalone Nachbau von Blinkenlights Arcade mit 520 Pixeln. Normalerweise kommen die Filme von einer Compact-Flash-Karte, es ist aber auch möglich ARCADEmini per USB an einen Rechner (Linux oder Windows) anzuschließen. Neben Filmen kann man auch Spiele auf ARCADEmini laden und über zwei SNES-Controller z.B. Pacman spielen.

ArcadeMini Preise

Bezeichnung Beschreibung Preis
BA-AM-001 ARCADEMini Platine (gebohrt mit grünem Lötstoplack) komplett bestückt mit Anschlusskabeln und Vorwiderständen 89,00¤
BA-AM-002 ARCADEMini Platine komplett bestückt mit Anschlusskabeln, Vorwiderständen und 520 LEDs (rot, gelb, grün) 119,00¤
BA-AM-002 ARCADEMini Platine komplett bestückt mit Anschlusskabeln, Vorwiderständen und 1040 LEDs (rot, gelb, grün) 145,00¤
BA-NTU Schaltnetzteil (1,5 - 12V 500 mA, unstable) 3,50¤
Hinweis: Du brauchst eine Compact Flash Card für ARCADEMini.



-- STephanKambor - 16 Dec 2005


EOF

Topic BlinkenAreaKits2004 . { Edit | Attach | Ref-By | Printable | Diffs | r1.7 | > | r1.6 | > | r1.5 | More | Mini-URL for this page }
Revision r1.7 - 16 Dec 2005 - 23:08 - STephanKambor
Parents: ChaosCommunicationCongress2004

Blinkenarea.BlinkenAreaKits2004 moved from Blinkenarea.BlinkenAreaKits on 16 Dec 2005 - 20:45 by STephanKambor - put it back